Warenkorb 0
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.
Fandler Pressmeister bei der Arbeit

Fandlers Handwerkszeug

Dass wir unsere Öle 100 % sortenrein, kaltgepresst und in Erstpressung herstellen und nach wie vor auf das aufwändige Stempelpressverfahren setzen, hat nicht nur Familien-Tradition, sondern wohlschmeckende und ernährungsphysiologische Gründe. Denn kein anderes Pressverfahren entlockt den Ölfrüchten so behutsam ihr köstliches Öl.
Das ist für uns der Inbegriff der Kaltpressung, bei der die wertvollen Fettbegleitstoffe vollends erhalten bleiben und sich in sortentypischem Duft, Geschmack und Farbe äußern. Jeder Rohstoff stellt eigene Anforderungen an die Erfahrung und das Fingerspitzengefühl unserer Pressmeister. Belohnt werden wir mit Ölen, die an Eigenständigkeit und Sorten-Charakteristik nicht zu übertreffen sind.

Zum Shop

Ganzheitlichkeit

Fandlers Streben nach Ganzheitlichkeit

Schon lange haben wir uns Gedanken darüber gemacht, wie wir unsere Rohstoffe nachhaltiger verwenden können. Mit den neuen Fandler Bio-Mehlen und Salzen haben wir eine ganz einfache Antwort darauf gefunden. Sie erweitern unser Produktsortiment und bringen uns einen großen Schritt weiter in Richtung gelebter Ganzheitlichkeit.
Der teilentölte Presskuchen ist reich an wertvollen Inhaltsstoffen – getrocknet und vermahlen wird er zu unseren sechs Sorten Bio-Mehl. Sie besitzen den charakteristischen Geschmack ihrer Rohstoffe, sind glutenfrei und vegan, für Menschen mit Unverträglichkeiten sowie für spezielle Ernährungsweisen geeignet und bereichern unsere Alltags-Küche mit abwechslungsreichen Aromen. Für die Fandler Salze mischen wir teilentölte und vermahlene Hanfsamen, Haselnüsse und Kürbiskerne mit steirischem Bergkernsalz zu würzigen Charaktersalzen.

zum Shop

Fandlers Respekt vor Mensch und Natur

Wir wirtschaften nicht um jeden Preis, denn wir sind überzeugt davon, dass ein Miteinander auch in der Unternehmenswelt gelebt werden kann. Regionalität, Wertschätzung und Nachhaltigkeit werden in der Ölmühle Fandler immer schon hochgehalten.
Mitten in der wunderschönen Landschaft des Naturparks Pöllauer Tal sichern wir als Leitbetrieb seit Jahrzehnten langfristige Arbeitsplätze, vergeben unsere Aufträge bevorzugt an regionale Dienstleister und Partnerbetriebe, gehen schonend mit Ressourcen um, bewahren Traditionen, entwickeln uns nachhaltig weiter und sehen unsere Arbeit auch als gesellschaftliches Engagement, unseren Kulturraum lebendig und lebenswert zu erhalten.

zum Shop
Fandlers erprobtes Handwerkszeug

Dass wir unsere Öle 100 % sortenrein, kaltgepresst und in Erstpressung herstellen und nach wie vor auf das aufwändige Stempelpressverfahren setzen, hat nicht nur Familien-Tradition, sondern wohlschmeckende und ernährungsphysiologische Gründe. Denn kein anderes Pressverfahren entlockt den Ölfrüchten so behutsam ihr köstliches Öl.
Das ist für uns der Inbegriff der Kaltpressung, bei der die wertvollen Fettbegleitstoffe vollends erhalten bleiben und sich in sortentypischem Duft, Geschmack und Farbe äußern. Jeder Rohstoff stellt eigene Anforderungen an die Erfahrung und das Fingerspitzengefühl unserer Pressmeister. Belohnt werden wir mit Ölen, die an Eigenständigkeit und Sorten-Charakteristik nicht zu übertreffen sind.

Fandlers Streben nach Ganzheitlichkeit

Schon lange haben wir uns Gedanken darüber gemacht, wie wir unsere Rohstoffe nachhaltiger verwenden können. Mit den neuen Fandler Bio-Mehlen und Salzen haben wir eine ganz einfache Antwort darauf gefunden. Sie erweitern unser Produktsortiment und bringen uns einen großen Schritt weiter in Richtung gelebter Ganzheitlichkeit.
Der teilentölte Presskuchen ist reich an wertvollen Inhaltsstoffen – getrocknet und vermahlen wird er zu unseren sechs Sorten Bio-Mehl. Sie besitzen den charakteristischen Geschmack ihrer Rohstoffe, sind glutenfrei und vegan, für Menschen mit Unverträglichkeiten sowie für spezielle Ernährungsweisen geeignet und bereichern unsere Alltags-Küche mit abwechslungsreichen Aromen. Für die Fandler Salze mischen wir teilentölte und vermahlene Hanfsamen, Haselnüsse und Kürbiskerne mit steirischem Bergkernsalz zu würzigen Charaktersalzen.


Fandlers Respekt vor Mensch und Natur.

Wir wirtschaften nicht um jeden Preis, denn wir sind überzeugt davon, dass ein Miteinander auch in der Unternehmenswelt gelebt werden kann. Regionalität, Wertschätzung und Nachhaltigkeit werden in der Ölmühle Fandler immer schon hochgehalten.
Mitten in der wunderschönen Landschaft des Naturparks Pöllauer Tal sichern wir als Leitbetrieb seit Jahrzehnten langfristige Arbeitsplätze, vergeben unsere Aufträge bevorzugt an regionale Dienstleister und Partnerbetriebe, gehen schonend mit Ressourcen um, bewahren Traditionen, entwickeln uns nachhaltig weiter und sehen unsere Arbeit auch als gesellschaftliches Engagement, unseren Kulturraum lebendig und lebenswert zu erhalten.